Wie wirkt sich das rauchen auf die potenz von männern?

Wie wirkt sich das rauchen auf leistung, wenig weiß und teenager, möchtegern-sexuell aktiv und mit erfahrung für den menschen. Vielleicht ist diese tatsache auch mehr abstains von einem raucher, dass die erhöhung der täglichen dosis, die möglichkeit von magen-krebs oder herzinfarkt. Und dies ist verständlich, da der reproduktiven funktion, der mann ist nicht nur wichtig für die aufrechterhaltung der normalen ehelichen beziehungen, sondern auch für die planung einer familie mit gesunden kindern.

die reduzierung der leistung

Warum rauchen schädlich ist für die leistung

Schädlich tabak nikotin ist der stoff nicht direkt beeinflusst, sind die chancen ihres penis, warum also für die normalisierung der sexuellen leben eines rauchers wird, müssen sie die schädliche gewohnheit? Die potenz und die libido ist die erste, auf was wirkt sich das rauchen auf die männer.

Am anfang der entwicklung der nikotinsucht schlag fällt in die gefäße verlieren ihre elastizität, die festigkeit, den tonus, die immer dünner und schwächer. An den wänden bilden sich atherosklerotische plaques, zu verhindern, die die normale zirkulation von blut in lebenswichtige materie. Die blutgefäße des penis in diesem fall ist nicht die ausnahme, und auch sie verlieren ihre elastizität und dichte, auch beim passivrauchen. Sie sind zuständig für die füllung der schwellkörper des penis mit blut zu halten, die volle erektion. In der folge, was am schlimmsten ist die durchblutung in diesem bereich, mehr schwache erektion oder völlig abwesend.

Gibt es einen zusammenhang des rauchens mit der unterdrückung der sexuellen funktion. Nicht immer eine ausreichende stromversorgung, zusammen mit dem blut, das endokrine system des menschlichen beginnt die arbeit in den notbetrieb, die sich auf die produktion von sexualhormonen. Weniger testosteron, veröffentlicht im blut, weniger der mensch fühlt sich angezogen, schwächt ihre sexuelle lust (die libido).

Die statistiken sind auch lenkt die aufmerksamkeit auf die häufigkeit, mit der, es entwickelt sich die impotenz zu rauchen. Nach den zahlen, die etwa 120 tausend männer im mittleren alter (30 bis 50 jahren) leiden an dieser schweren krankheit. 15% der befragten mit zuversicht behaupten, dass die sexuellen probleme, die erschienen sind, in den boden einer langen raucher. Ein signal von sexuellen problemen kann eine vorübergehende verlust der erektion oder seiner schwächung.

Wissenschaftler haben gezeigt, dass das fehlen oder die schwäche der erektion ist das erste anzeichen für die entwicklung von herz-kreislauf-erkrankungen, bis zu einem schlaganfall oder herzinfarkt. Wiederum einer hypertensiven krise und pathologie des herzens beschleunigen die entwicklung der impotenz, so ist es ein teufelskreis.

Die erektile dysfunktion ist es wichtig, physiologische, ein problem, das dazu führt, dass aktive menschen mit komplexen psychischen und unsicherheit. Dies ist vor allem intime beziehungen mit einer frau und verringert die chancen auf eine schwangerschaft ein kind, brechen viele familien von heute. Der mann von gewissen jahren, immer zu verstehen, dass die möglichkeit des rauchens dinge sind unvereinbar.

Wie wirkt sich tabakrauch in der produktion von testosteron

der effekt des rauchens auf die potenz

Testosteron

Nach der atherosklerotische plaque-bildung und eine schwächung der blutgefäße, die blut nicht mehr normal verhalten, die organe, die die hormone produzieren sex. Produktion von testosteron verringert, in erster linie, dass die auswirkungen auf den männlichen körper auf unterschiedliche weise.

Erstens, die niedrige konzentration des hormons führt zur verringerung des verlangens (libido), so ist der mensch körperlich fühlt sich nicht die notwendigkeit einer regelmäßigen und vollständigen intime leben.

Die abwesenheit der versuche festlegen sex, so wie die schwäche der blutgefäße in der summe führen die entwicklung der sexuellen dysfunktion und impotenz. Wissenschaftler haben festgestellt, dass der smoking ein paket pro tag erhöht das risiko der entwicklung der krankheit bei 60%. Dies lässt vermuten, dass das rauchen und impotenz konzepten, und in den meisten fällen geliefert wird, in einem "spiel".

Niedrige testosteron-produktion wirkt sich auch auf die mobilität und qualität der spermien. D.h. die reproduktionsfähigkeit raucht männer fallen, und wie zeigen die statistiken, die zahlen enttäuschend — 75% die passionierten raucher sind nicht in der lage befruchtung. Leider ist die junge, moderne menschen denken nicht an die infolge des konsums von tabak für ihre zukünftige familie und ignoriert einfach die statistischen informationen. Aber schon nach den ersten 5 jahren der raucher erkennen die frühen probleme mit der qualität der spermien. Ob es angebracht ist, brechen sie mit der sucht, der körper ist in der lage sich zu erholen für ein paar monate und schenken den menschen die freude an der intimität.

Auswirkungen des rauchens auf den männlichen körper: die mythen der raucher

Trotz vorbereiteten extras die informationen, und für die wissenschaftliche forschung, jugend und reife, die menschen halten immer noch an der widerlegung der einfluss des tabakkonsums auf die sexuelle potenz.

Viele beziehen sich auf die tatsache, dass bereits rauchen jahren, aber die qualität der intime leben hat nicht gelitten. Die ärzte widerlegen diesen mythos, den prozess der schwächung der leistung und eine verschlechterung der qualität der spermien ziemlich lange und oft, nicht begleitet von einem feature in der symptomatologie. Mehr sicher von sich selbst, dem mann nicht die aufmerksamkeit auf temporäre intime scheitern, konnte er sehen, in den nerven, probleme auf der arbeit, schlechte ernährung oder eine überspannung in der turnhalle. Leider ist die erektile dysfunktion kann plötzlich kommen, und zu einem großen teil, einige prozesse sind irreversibel für den raucher.

Ein weiterer mythos der reife der raucher unter den männern — nach dem aufhören mit dem rauchen eine intime leben nicht geschafft hat. Erstens, das rauchen "alter" ist nicht der einzige faktor, der einfluss auf die erektion. Der konsum von alkohol, regulieren stress im job, krankheit, herz-kreislauf-und des endokrinen systems, störungen der stromversorgung und nedosipaniya können auch dazu führen, sexuelle dysfunktion. Zweitens, neben der impotenz kommt und psychologische betreuung, können sie nicht verlassen, die nach dem verschwinden von schädlichen faktoren. Die angst vor dem scheitern, psychischer stress und andere komplexe kann ich ihnen einen mann, auch nach aufhören mit dem rauchen, und das erfordert die korrektur der sex-therapeut und - psychotherapie.

die schlechte nachricht ist, die leistung

Vielen patienten ist nicht bewusst, wie das rauchen beeinflusst den druck, dass rauchen schädlich ist für die menschen, der patientinnen mit bluthochdruck. Die raucher glauben aufrichtig, dass nikotin erleichtert den zustand von hohem druck (dies ist auf spasmen der blutgefäße). Leider sind die ärzte fanden heraus, dass die beziehung der hypertonie raucher und ihre leistung. Wenn der druck steigt, und, später, das rauchen, die durchblutung wird wieder chaotisch, es ist sehr gefährlich für die kleinen blutgefäße des penis. Beginnen sich zu kontrahieren, wobei cavernous körper mit blut gefüllt, und dieser vorgang dauert mindestens 7-8 stunden. Wenn sie an bluthochdruck leiden, aber sie will nicht aufhören zu rauchen, versuchen sie, das rauchen der letzten zigarette nach 6-8 stunden vor der intima, wird es ihnen helfen, eine erektion aufrechtzuerhalten und das risiko von impotenz.

Der nächste mythos, der raucher ist der rückgang der sexuellen energie nach dem Rauchen von menthol - zigaretten. Die ärzte haben untersucht und gezeigt, im allgemeinen einen negativen effekt des rauchens auf die potenz von männern, unabhängig von den arten von zigaretten, die konzentrationen von nikotin und geschmacksstoffen. Unter den rauchern, es ist eine wahrnehmung, dass diese art von komponente, wie das menthol kann zu erhöhen, dieser effekt ist aber nicht der fall. Im gegenteil, wissenschaftler haben entdeckt, dass die natürlichen pflanzlichen komponente bewirkt, dass die gefäße des beckens und ermöglicht es, die normale blutzirkulation, die wiederum verbessert die sexuelle aktivität. Auch menthol-beruhigt das nervensystem, lindert den körper von stress und muskelkrämpfen, was die möglichkeit verringert intim "scheitern". Die ursachen intime probleme sollte angestrebt werden, auf nikotin, tabak, harzen und anderen schädlichen verbindungen, und nicht auf den natürlichen geschmack der ergänzungen (wenn wirklich natürliche). Und wenn es darum geht, den einfluss der kräuter, die in die männliche macht, ist es nicht empfehlenswert, zu minimieren, zu hause die version von zigaretten oregano. Es ist eine pflanze, die wirklich wirkt sich auf die erektion.

Nikotin und die leistung stehen in einem zusammenhang, daher werden die ersten probleme sexueller natur sind, muss die häufigkeit und die dauer der raucher. Und denken sie daran, dass die wiederherstellung der sexuellen funktionen möglich. Bevor sie sich weigert, zigaretten, desto größer ist die wahrscheinlichkeit der vollständigen wiederherstellung (auch wenn es von der impotenz).

03.10.2018